Harmony Clean Flat Responsive WordPress Blog Theme

[Leseliste] November 2016

4.11.16 Laura's Bücherkiste 0 Comments Category : ,

Ich möchte Euch heute meine Leseliste vorstellen, die ich mir für den kommenden Monat vorgenommen habe. Am Ende des Monats werde ich Euch eine Rückmeldung geben, ob ich meine Leseliste erfolgreich abgeschlossen habe.
Teilt mir doch in den Kommentaren mit, was ihr euch für diesen Monat vorgenommen habt. Ich würde mich freuen mit euch darüber zu schreiben.

Für November habe ich mir folgende Bücher vorgenommen:

1. Die Mühle / Elisabeth Herrmann (noch 74 S.)
2. Herz aus Nacht und Scherben / Gesa Schwartz (noch 336 S.)
3. Black Dagger - Vampirschwur / J.R. Ward (noch 342 S.)
4. Das Paket / Sebastian Fitzek (361 S.)
5. Demon Road - Hölle und Highway / Derek Landy (477 S.)
6. Dark Love - Dich darf ich nicht finden / Estelle Maskame (464 S.)
7. Dark Love - Dich darf ich nicht begehren / Estelle Maskame (416 S.)
8. Witch Hunter / Virginia Boecker (400 S.)
9. Witch Hunter - Herz aus Dunkelheit / Virginia Boecker (384 S.)


Um mehr über die Bücher zu erfahren klickt auf die Titel :)

1. Die Mühle / Elisabeth Herrmann (noch 74 S.)

Die Mühle ist eines der Bücher, welche ich im Oktober nicht abschließen konnte, weshalb ich es im November zu Ende lesen möchte bzw. am 01.11.16 schon beendet habe. So ist der erste Punkt meiner Leseliste schon abgehakt und für euch folgt dann bald die Rezension.

Inhaltstext:
The Court – das waren die Coolen. Die Unerreichbaren. Die Helden von Lanas Schulzeit. Wie kann es sein, dass ausgerechnet Lana an eine Einladung zu einem Kurztrip mit der Überflieger-Clique kommt? Jahre, nachdem sie alle ihre alte Schule verlassen haben?
Die Kings und Queens der coolen Clique sind zwar wenig begeistert, als Lana statt ihres siebten Mitglieds bei ihrem Treffen auftaucht. Aber dann überschlagen sich die Ereignisse. Der Trip führt die Clique in eine alte abgelegene Mühle, umgeben von Wildnis. Alles hier scheint für sie vorbereitet zu sein. Nur wer hat eigentlich die Einladungen verschickt? Wer begrüßt sie mit schriftlichen Botschaften, hat seltsame Spiele für sie organisiert? Als der erste der Freunde verschwindet, bricht Panik in der Gruppe aus …
Quelle: cbt



2. Herz aus Nacht und Scherben / Gesa Schwartz (noch 336 S.)

Dieses Buch schleppe ich leider seid Mitte Oktober mit mir herum. Mir gefällt die Grundstory sehr gut, doch der Lesefluss ist schleppend und es zieht sich sehr. Doch trotz allem möchte ich dieses Buch sehr gerne beenden und deshalb steht es im November weiterhin auf meiner Leseliste.

Inhaltstext:
In Venedig gerät die siebzehnjährige Milou in die Welt der Scherben: das Reich der verlorenen Gedanken, der zerschlagenen Träume, der unvollendeten Geschichten und vergessenen Wünsche. Auf der Suche nach spurlos im Nebel verschwundenen Menschen verliebt sie sich in den mysteriösen Rabenwandler Nív, doch sie weiß: Seine Welt ist nicht für sie bestimmt. Und mit jedem Augenblick zieht das Reich der Scherben sein Netz enger …
Quelle: cbt



3. Black Dagger - Vampirschwur / J.R. Ward (noch 342 S.)

Seitdem ich die Fallen Angels-Reihe von J.R. Ward gelesen habe bin ich begeistert von dieser Autorin und habe mir jetzt vorgenommen, die Black Dagger Reihe auch zu lesen. Nun liegt also Band 17 auf meiner Leseliste, welchen ich letzten Monat schon angefangen habe.

Inhaltstext:
Im Dunkel der Nacht tobt ein unerbittlicher Krieg zwischen den Vampiren und ihren Verfolgern. Die besten Krieger der Vampire haben sich zur Bruderschaft der BLACK DAGGER zusammengeschlossen, um sich mit allen Mitteln zur Wehr zu setzen. Ihr grausamster Kampf ist jedoch die Entscheidung zwischen Pflicht und glühender Leidenschaft. Das gilt besonders für die ebenso schöne wie unerschrockene Payne. Jahrhundertelang als Auserwählte auf der Anderen Seite gefangen, hat sie nun mit ihrer Bestimmung gebrochen und ist ins Diesseits gekommen. Sie ahnt nicht, welche Herausforderungen auf sie warten – sowohl in der Schlacht auf den nächtlichen Straßen als auch im Kampf gegen ihre eigenen Leidenschaften ...
Quelle: Heyne



4. Das Paket / Sebastian Fitzek (361 S.)

Fitzek fesselt mich immer wieder und schafft es, mich mit jedem Buch zu überraschen. Das Paket ist eines meiner vorbestellten Bücher und liegt seit dem 02.11. nichtmehr auf meinem SuB. Ich konnte nicht anders, als es innerhalb von einem Tag zu verschlingen.

Inhaltstext:
Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet. Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der »Friseur« könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen.
Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt ...
Quelle: Droemer



5. Demon Road - Hölle und Highway / Derek Landy (477 S.)

Ich habe von Derek Landy bereits die Skulduggery Pleasant-Reihe angefangen und bin sehr begeistert. Als ich durch Schatzkammer der Bücher von dem neuen Buch erfuhr musste ich es sofort haben und nun liegt es auf meinem SuB und steht auf meiner Leseliste.

Inhaltstext:
Amber Lamont ist gerade 16 Jahre alt, als sie feststellen muss, dass ihre eigenen Eltern sie gerne zum Abendessen verspeisen möchten. Nur so könnten sie ihre Kräfte wieder aufladen. Alles klar: Ambers Eltern sind waschechte Dämonen.
Seitdem ist Amber auf der Flucht. Quer durch die USA ist sie auf der Demon Road unterwegs, einem magischen Straßennetz, das unheimliche Orte und schauerlichste Wesen miteinander verbindet. Sie trifft auf Vampire, Hexen und untote Serienkiller und erfährt nach und nach, was für teuflische Fähigkeiten in ihr stecken ...
Quelle: Loewe



6. Dark Love - Dich darf ich nicht finden / Estelle Maskame (464 S.)

Wie in meiner Rezension schon angedeutet erhoffe ich mir von den nächsten Bänden noch eine Überraschung. Der erste Band hat mir soweit gut gefallen. Doch ich erhoffe mir von den Folgebänden noch noch etwas mehr.

Inhaltstext:
Vor genau dreihundertneunundfünzig Tagen hat Eden ihn zuletzt gesehen – ihren Stiefbruder Tyler. Den Jungen, den sie heimlich liebt. Den sie aber eigentlich nicht lieben darf, weil ihre Familie strikt dagegen ist. Doch nun endlich werden sie einen herrlichen Sommer gemeinsam verbringen: in New York, der Stadt, die nie schläft. Mit tausend Schmetterlingen im Bauch kommt Eden am Flughafen an, und als sie in Tylers smaragdgrüne Augen blickt, ist es auch schon um sie geschehen. Gemeinsam streifen sie durch den Big Apple, und es wird immer klarer, dass die beiden nicht voneinander losgekommen sind. Werden sie ihren verbotenen Gefühlen widerstehen können?
Quelle: Heyne



7. Dark Love - Dich darf ich nicht begehren / Estelle Maskame (416S.)

Wie eben schon angedeutet erhoffe ich mir von diesem Buch mehr als vom ersten Band.

Inhaltstext:
Zwischen Tyler und Eden war es von Anfang an die große Liebe - tief, echt und kompromisslos. Als Tyler einfach abhaut, weil er den Konflikt mit seiner Familie nicht erträgt, ist Eden tief verletzt. Um Tyler endgültig zu vergessen, geht sie zum Studium nach Chicago und stürzt sich sogar in eine halbherzige Beziehung zu einem anderen Jungen. Doch kaum steht sie Tyler in den Semesterferien wieder gegenüber, muss Eden feststellen: Sie kommt einfach nicht über ihn hinweg. Und Tyler geht es genauso, ob er will oder nicht. Wird er nun endlich über seinen Schatten springen und sich zu Eden bekennen, koste es, was es wolle?
Quelle: Heyne



8. Witch Hunter / Virginia Boecker (400 S.)

Mit Witch Hunter habe ich schon eine Weile immer wieder geliebäugelt, es aber nie gekauft. Doch jetzt liegt der erste Band endlich auf meinem SuB und es kann losgehen.

Inhaltstext:
Als die 16-jährige Elizabeth mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und der Hexerei angeklagt. Doch wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich und den Magiern auf. Denn längst ist im Hintergrund ein Machtkampf entbrannt, und Elizabeth spielt darin eine Schlüsselrolle. Nun muss sie sich entscheiden, wo ihre Loyalitäten liegen.
Quelle: cbt



9. Witch Hunter - Herz aus Dunkelheit / Virginia Boecker (384 S.)

Sobald dieser Band sich bei mir zu Hause eingefunden hat und ich den ersten Band verschlungen habe, werde ich auch den zweiten Band ebenfalls in Angriff nehmen.

Inhaltstext:
Was bleibt der gefürchteten Hexenjägerin Elizabeth Grey, nachdem sie ihr Stigma und damit ihre magische Unverwundbarkeit verloren hat? Ihr Kampfgeist. Und ihre Liebe. Doch nicht alle trauen der ehemaligen Gegnerin. Und was hat John, der Heiler, gewonnen, nachdem die Kraft des Stigmas auf ihn übergegangen ist? Sein Leben. Und eben jene Unverwundbarkeit. Aber diese Kraft verändert ihn. Und schon bald erkennt Elizabeth ihn kaum wieder. Denn seine neue Macht treibt ihn in den tobenden Krieg. Wird Elizabeth John vor dem Sog des Stigmas schützen können? Ohne ihre einstige Stärke, aber mit dem Mut der Verzweiflung?
Quelle: cbt



RELATED POSTS

0 Kommentare

Ich freue mich über eure Kommentare :)