Harmony Clean Flat Responsive WordPress Blog Theme

[Rezension] Dark Love - Dich darf ich nicht finden von Estelle Maskame

13.11.16 Laura's Bücherkiste 0 Comments Category : , , , ,

"Im Vorbeigehen werfe ich verstohlene Blicke auf die vielen Schilder und schnappe verschiedene Nachnamen auf. Aus welchen Gründen wohl all diese Leute nach New York kommen? Doch der Gedanke ist schon bald wieder vergessen, denn plötzlich fällt mein Blick auf ein Plakat, das meine Aufmerksamkeit erregt. Klar, weil da nämlich mit schwarzem Edding mein Name draufgeschmiert ist, und zwar irre schief.
Und in dem Moment sehe ich ihn.
Tyler."
- S.18

Titel: Dich darf ich nicht finden
Reihe: Dark Love|| Band 2
Autor/in: Estelle Maskame
Verlag: Heyne
Preis: 9,99€
ISBN: 978-3-453-27064-0
Format: Paperback
Inhaltsangabe:
Vor genau dreihundertneunundfünzig Tagen hat Eden ihn zuletzt gesehen – ihren Stiefbruder Tyler. Den Jungen, den sie heimlich liebt. Den sie aber eigentlich nicht lieben darf, weil ihre Familie strikt dagegen ist. Doch nun endlich werden sie einen herrlichen Sommer gemeinsam verbringen: in New York, der Stadt, die nie schläft. Mit tausend Schmetterlingen im Bauch kommt Eden am Flughafen an, und als sie in Tylers smaragdgrüne Augen blickt, ist es auch schon um sie geschehen. Gemeinsam streifen sie durch den Big Apple, und es wird immer klarer, dass die beiden nicht voneinander losgekommen sind. Werden sie ihren verbotenen Gefühlen widerstehen können?








Quelle: Heyne

Meine Meinung:

Ich möchte vorab darauf hinweisen, dass sich eventuell ein paar kleine Spoiler eingeschlichen haben. Also für diejenigen, die das Buch noch nicht gelesen haben:
SPOILER!!!!!

Das Cover war wieder sehr schon und passend zur Stadt, in eelcher das Buch spielt, gestaltet. Diesmal geschieht alles in der Weltstadt New York.
Wie auch im ersten Buch war der Schreibstil flüssig und ließ sich sehr einfach und schnell lesen. Estelle Maskame's Schreibstil gefällt mir ziemlich gut.
In diesem Buch war Eden der Charakter, der mich wirklich am meisten genervt hat. Ihre Einstellung und ihre Handlungen waren für mich nicht nachvollziehbar. In velen Szenen wusste ich einfach nicht was ich von diesem Mädchen halten sollte. Es war wirklich schlimm. Eden war die Eifersucht in Person und von ihr ging, trotzdessen sie mit Dean - Tylers bestem Freund - zusammen war, die Initiative aus wieder mit Tyler zusammen sein zu wollen. Ja, sie liebte ihn trotz aller Gegenargumente immernoch, vollkommen verständlich. Aber es geht absolut nicht den geichen Fehler wieder zu machen und durch dumme Handlungen wieder mal eine Beziehung zu zerstören.
Tyler war mir im Gegensatz zum ersten Buch wesentlich sympatischer. Er wirkte viel reifer und schien in dem einen Jahr auf seiner Tour einiges gelernt zu haben, wenn da auch ein paar Ausrutscher auf seinem Konto zu verbuchen waren, die man hätte vermeiden können. Tyler schien wirklich auf Dean Rücksicht nehmen zu wollen, zumindest am Anfang. Doch irgendwann setzte auch bei ihm der Verstand aus und er ließ sich wieder auf Eden ein, was nicht vollkomen in Ordnung gewesen wäre, wäre da nicht Eden's Beziehung mit Dean.
Die Schuldgefühle der beiden schienen sich erst zu melden, als es schon zu spät war. Schließlich war Dean ja weit weg.Dean tat mir wirklich leid. Er war schon im ersten Buch ein wirklich netter Charakter, den man gern haben musste. Diesen Betrug hatte er einfach nicht verdient.
Die Handlung war in Ordnung. Ich mochte es zu verfolgen, wie sehr Tyler sich entwickelt hat und was im Endeffet aus der Beziehung der Beiden wurde. Doch sehr zum Leidwesen meiner Mitbewohnerin konnte ich nicht anders, als mich immer wieder über Eden aufzuregen.

Fazit:

Ich muss ehrlich sagen, ich war enttäuscht vom zweiten Buch. Es war wesentlich schlechter, als das Erste und Eden war eine tierische Nervensäge. Mehr als zwei Sterne bekommt das Buch von mir nicht.
Bewertung:


Infos zur Reihe:

Band 1
Dich darf ich nicht lieben

Band 2
Dich darf ich nicht finden

Band 3
Dich darf ich nicht begehren

RELATED POSTS

0 Kommentare

Ich freue mich über eure Kommentare :)